Allgemein - Artikel, News & Infos

 
 

Produktionsprobleme verzögern Apples iPhone 5S

Produktionsprobleme-verzoegern-Apples-iPhone-5SDie Produktion des iPhone 5S bereitet Apple Schwierigkeiten. Der Fingerabdruck-Scanner und die Komponenten der LCD Treiber unterliegen offenbar Fertigungsproblemen und verzögern dadurch die Produktion. Um den Erscheinungstermin im September planmäßig einhalten zu können, müsste die Produktion dagegen bereits angelaufen sein. Auch ein noch unbetiteltes „Billig-iPhone“ scheint bestätigt. Damit will Apple nun auch in den Markt für Mittelklasse-Smartphones einsteigen.
Den ganzen Beitrag lesen…

SARTRE – Wenn der Chauffeur beim Fahren Zeitung liest

Wer zu viele roboterbasierte Thriller oder Krimis geguckt hat, dem dürfte schon bald etwas unwohl werden in seiner Haut. Denn in solchen Filmen geschieht es schließlich häufig, dass die Roboter die Kontrolle selbst ergreifen oder aber die Macht, die sie über unser Leben haben, von einem anderen machtgierigen Gegenspieler missbraucht wird. Ob das tatsächlich einmal eine Sache wird, mit der wir uns beschäftigen müssen, kann noch keiner beantworten. Tatsache ist, dass durch das SARTRE-Projekt eine Technik gefördert wird, die besonders für Fahrer und Umwelt eine Menge Vorteile bietet.
Den ganzen Beitrag lesen…

Ohne Führerschein durch die Innenstadt Londons – und das auch noch legal

Kein Führerschein, eingeparkt haben sie auch nie, die Verkehrsregeln sind ihnen weitestgehend unbekannt – und trotzdem dürfen sie vollkommen legal mit dem Auto unterwegs sein. Wahnsinn? Mitnichten. Nur eine Zukunftsvision.
Den ganzen Beitrag lesen…

Schuldenkrise in Griechenland sorgt für Diskussionen

Eine kürzliche Aktualisierung der Finanzierungslücke Griechenlands sorgt für Verstimmungen der anderen EU-Mitglieder. Griechenland hat nicht, wie vom Staat angegeben, ein Defizit von 11,5 Milliarden € – der Betrag beläuft sich auf gut 14 Milliarden. Eine neue Einschätzung erfolgt Anfang September, wenn der IWF (Internationale Währungsfonds), die Europäische Kommission und die Europäische Zentralbank Griechenlands finanzielle Situation genauer unter die Lupe nehmen werden.
Den ganzen Beitrag lesen…

Solarkrise erfasst letztes europäische Großunternehmen der Branche

Zahlreiche Solarbranchen wie Q-Cells und Solon mussten bereits Ende des letzten Jahres Insolvenz anmelden und sich aus dem Geschäft mit der Sonnenenergie zurückziehen. Der einzige Gigant, der die Krise bisher einigermaßen gut verkraftet hat, war das Unternehmen Solarworld, das seinen Hauptsitz in Bonn hat. Doch auch das ist jetzt vorbei. Was durch eine effektive und auf vielen Standbeinen aufgebaute Produktion erschaffen worden war, hat jetzt mit der Solarkrise zu kämpfen – und mit den Chinesen, die den Markt mit Billigprodukten überschwemmen.
Den ganzen Beitrag lesen…

Strompreiserhöhung fällt moderat aus – EEG-Umlage steigt nur leicht

Wir haben uns bereits am Anfang dieser Woche mit dem Thema befasst. Zu befürchten stand, dass mehrheitlich die Privatkunden am Ende für die Energiewende die Zeche bezahlen und deutlich höhere Strompreiskosten ab dem Jahr 2012 in Kauf nehmen müssen. Die Strompreiserhöhungen können zwar immer noch kommen, jedoch kann die EEG-Umlage dafür nicht das ausschlaggebende Kriterium sein. Die für die Förderung der erneuerbaren Energien zu entrichtende EEG-Umlage steigt nämlich im kommenden Jahr nur leicht um 0,062 Cent auf insgesamt 3,592 Cent je Kilowattstunde.
Den ganzen Beitrag lesen…

Herbstgutachten – Bremsung aus vollem Lauf

Jedes Jahr aufs Neue sehen Finanz- und Wirtschaftsexperten, Anleger, Investoren und Händler dem Herbstgutachten der Wirtschaftsforscher der vier wichtigsten Wirtschaftsinstitute entgegen. Gibt es doch handfeste Prognosen und Aussichten, wie sich die deutsche Wirtschaft entwickeln wird. Und jetzt das: Das Herbstgutachten 2011 sagt einen Absturz des Wirtschaftswachstums voraus. 
Den ganzen Beitrag lesen…