Kategoriearchive: Börsen


Aktien und Zertifikate – Der Wahnsinn zwischen Gewinn und Verlust

Moin Moin, in den kommenden Beiträgen möchte ich meine persönlichen Erfahrungen mit den Börsen, Aktien und Zertifikaten teilen. In diesem Jahr habe ich wieder angefangen mich mit der Börse zu beschäftigen. Was gibt es schöneres als Geld zu verdienen, ohne etwas dafür zu tun. Vielleicht sogar viel Geld zu verdienen.ABER bedenke: Mit Hilfe der Börse […]


Adidas-Gewinn bricht um fast ein Drittel ein

Der Sportartikelhersteller Adidas ist schlecht in das Jahr 2014 gestartet. Im ersten Quartal des Fußball-WM-Jahres sank der Umsatz um sechs Prozent auf 3,53 Milliarden Euro. Der Gewinn brach um etwa 31 Prozent ein. Von den 303 Millionen Euro bleibt ein Nettogewinn von 204 Millionen Euro. Das sind über 100 Millionen Euro weniger als im Vorjahreszeitraum. […]


Ratingagenturen drohen Russland mit Herabstufung

Die westlichen Sanktionen gegen Russland zeigen erste Auswirkungen. Nach Standard & Poor’s droht nun auch die Ratingagentur Fitch die Kreditwürdigkeit des Landes herabzustufen. Die wirtschaftlichen Aussichten werden nun nicht mehr als stabil, sondern negativ bewertet. Zudem haben die Kreditkartenunternehmen Visa und Mastercard sämtliche Zahlungstransaktionen für Kunden der russischen Bank Rossija eingestellt.


Krim-Krise belastet die Börsen und lässt den Ölpreis steigen

Der drohende Krieg zwischen Russland und dem Westen auf der ukrainischen Halbinsel Krim belastet weltweit die Börsen. Der russische Micex brach um bis zu 8,6 Prozent ein. Auch die Börsen in Asien und Europa starteten mit großen Kursverlusten. Die Preise für Gold und Öl stiegen dagegen rasant an. So stieg der Ölpreis um über zwei […]


Twitter will mit Börsengang eine Milliarde Dollar einnehmen

Nach Facebook wird Twitter als zweites großes soziales Netzwerk den Gang an die Börse wagen. Das Unternehmen stellte vor drei Wochen bei der amerikanischen Börsenaufsicht SEC einen Antrag auf Neuemission. Die Aktien des Unternehmens sollen unter dem Kürzel TWTR gehandelt werden. Einen genauen Starttermin gibt es noch nicht. Der Börsengang soll eine Milliarde Dollar in […]


Aussicht auf lockere US-Geldpolitik treibt Dax auf Rekordhoch

Der deutsche Börsen-Leitindex Dax erreichte heute mit 8.610,08 Punkten einen neuen Höchststand. Grund dafür ist aber nicht die allgemeine Wirtschaftslage, sondern der Rückzug der Kandidatur von Larry Summers für die Stelle als neuer Chef der US-Notenbank Fed. Beste Aussichten auf den Posten werden nun der bisherigen Fed-Vizechefin Janet Yellen eingeräumt, welche als strikte Verfechterin einer […]


Microsoft-Aktien nach Ballmers Rücktrittsankündigung im Aufwind

Der Abschied von Microsoft-CEO Steve Ballmer hat sowohl das Unternehmen, als auch die Anleger überrascht. Nachdem der umstrittene Konzernchef vergangenen Freitag ankündigte, seinen Posten innerhalb der nächsten zwölf Monate abzugeben, stieg der Aktienkurs des Konzerns im Laufe des Handelstages um 7,19 Prozent auf 34,76 Dollar an. Wer seinen Posten nach einer geregelten Übernahme einnehmen wird, […]


Klage gegen Goldman Sachs wegen Verdachts auf Manipulation der Aluminiumpreise

Der Aluminiumverarbeiter Superior Extrusion hat in Michigan Klage gegen die US-Investmentbank Goldman Sachs und die britische Metallbörse LME (London Metal Exchange) eingereicht. Angeblich haben beide Unternehmen gemeinsam die Aluminiumpreise künstlich in die Höhe getrieben und dadurch den Wettbewerb verzerrt. Hong Kong Exchange & Clearing, Mutterkonzern der LME, hält die Klage für unbegründet, die Marktaufseher dagegen […]


Billigflieger Ryanair bleibt trotz Gewinneinbruch optimistisch

Die weltgrößte Billigfluggesellschaf Ryanair musste im abgelaufenen Geschäftsquartal im Vergleich zum Vorjahreszeitraum einen Gewinnrückgang von 21 Prozent verkraften, so dass ein Gewinn von nur 78 Millionen Euro in den Büchern steht. Schuld an dem Rückgang sind laut Ryanair die hohen Kerosin- und niedrigen Ticketpreise. Unternehmenschef Michael O’Leary gibt sich aber trotzdem optimistisch und hält an […]


Deutsche Exporte mit größtem Minus seit 2009

Laut Angaben des statistischen Bundesamtes ist die Zahl der deutschen Exporte im Mai um 2,4 Prozent gesunken. Nach dem Wachstum von 1,4 Prozent im April hatten Ökonomen ein Minus von lediglich 0,4 Prozent erwartet. Seit Dezember 2009 hat es keinen so großen Rückgang der Exportzahlen mehr gegeben.