Die wertvollsten Marken 2013 – Technologie dominiert

Brandz veröffentlicht die aktuell wertvollsten Marken 2013. Technolgieunternehmen führen das Ranking nach wie vor an. Apple bleibt auf dem 1. Platz, Facebook verliert, Yahoo rutscht wieder in die Top 100. Größter Sprung gelingt dem Modeunternehmen Zara.

Die Top 10 der wertvollsten Marken ist mit Unternehmen wie Apple (Platz 1), Google (Platz 2), IBM (Platz 3) und Microsoft (Platz 7) sehr technologiebetont und zeichnet damit einen allgemeinen Trend. Das Internet unsere Computer, Smartphones usw. bestimmen mehr und mehr unser Leben. Dies spiegelt auch der aktuellen Markenindex wieder.

Top 10 der wertvollsten Marken 2013:

  1. Apple
  2. Google
  3. IBM
  4. McDonalds
  5. Coca Cola
  6. at&t
  7. Microsoft
  8. Marlboro
  9. Visa
  10. China Mobil

Die meisten Plätze gut machen konnte das Modelabel Zara, Samsung und Gucci. Zu den größten Verlierern in der Top 100 gehören Docomo, HP und Movistar. Um überhaupt in der Top 100 mitspielen zu können benötigt man einen Brandwert von mindestens 8,790 Milliarden US-Dollar, wie ihn Volkswagen auf Platz 100 besitzt. Für die Top 10 sollte das Unternehmen hingegen schon mindestens 55 Milliarden US-Dollar an Wert mitbringen.

Wertvollsten deutschen Marken

Bei den wertvollsten deutschen Marken spielt SAP an forderster Front mit und steigt um 3 Plätze auf den 19. Platz mit einem Markenwert von über 34 Milliarden US-Dollar. Dem folgen in der Top 100 BWM (Platz 24), die Deutsche Telekom (27), Mercedes (43), Siemens (72), DHL (98), Aldi (99) und VW (100). Selbst alle deutschen Marken zusammengenommen in der Top 100 würde nicht reichen, die Dominanz von Apple zu brechen, da man nur auf ca. 139 Milliarden US-Dollar kommt und die Marke Apple auf über 185 Milliarden US-Dollar taxiert wird.

Markenentwicklung Infografik

Bilderquelle: © alphaspirit – Fotolia.com

Über Maximilian

Vier Jahre BWL-Studium und schon immer ein großes Interesse am Wirtschaftsleben lassen Max die ein oder andere Sichtweise und News zu aktuellen Wirtschaftsthemen verfassen.