Brexit treibt Goldpreis in die Höhe

Nach der Entscheidung für den Austritt Großbritanniens aus der EU steigt der Goldpreis rapide an. Bereits im Vorfeld des Brexit war ein starker Anstieg des Goldpreises zu beobachten. Das Referendum zeigt, dass Gold als Krisenwährung weiterhin sehr gefragt ist.

Als sich abzeichnete, dass die Brexit-Befürworter das Referendum über den Austritt Großbritanniens aus der EU für sich entscheiden konnten, begannen weltweite Börsenturbulenzen. Der deutsche Leitindex DAX brach zum Handelsstart um rund 10 Prozent ein. Die wirtschaftlichen Folgen für Großbritannien und Europa sind zu diesem Zeitpunkt noch nicht abzusehen.

In wirtschaftlich so unsicheren Zeiten wie diesen, investieren viele Anleger ihr Geld in Gold, welches nach wie vor als einer der wichtigsten Krisenwährungen gilt. Heute früh erreichte der Goldpreis mit 1.355,50 US-Dollar pro Feinunze einen zwischenzeitlichen Rekordwert. Eine Feinunze Gold kostete seit 34 Monaten nicht mehr so viel.

Kommentar erstellen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.