Welche Aktien könnten vom Coronavirus profitieren?

Inzwischen gibt es mehr als 100.000  Corona-Infizierte weltweit (COVID-19) und viele Börsenkurse gehen auf Talfahrt. Viele Anleger fragen sich daher, welche Aktienunternehmen könnte von der Coronakrise mittel- bis langfristig profitieren? Wir haben einmal 3 Kandidaten bzw. Bereiche herausgesucht, die aus unserer Sicht profitieren könnten.

Visa, Mastercard, Paypal Aktien

Aktien von Kreditkartenunternehmen bzw. mobilen Zahlungsmöglichkeiten könnten von Corona profitieren, da vorraussichtlich noch mehr Zahlungen mit Kreditkarten, EC-Karten oder auch Smartphones stattfinden. Es wird immer mehr auf Hygiene geachtet bzw. darauf hingewiesen, was einen stärkeren Effekt auf bargeldloses Zahlen haben könnte. Bargeld hat gerade im Bereich der Hygiene keinen guten Ruf und Ausweichhandlungen sind stark anzunehmen.

Teamviewer & Co Aktien

Unternehmen wie Teamviewer, die das Arbeiten über weite Entfernungen erleichtern oder unterstützen, könnten gerade auf Unternehmensseite einige Kunden hinzugewinnen. Wenn bereits jetzt schon zahlreiche Auslandsreisen untersagt werden und ins Home Office ausgewichen wird, könnten die Teamviewer Aktien und ähnliche Unternehmen (z.B. Microsoft mit Teams und Skype) stark profitieren. Hinzu kommt natürlich noch alles, was in Richtung Hardware geht, denn nur mit Software allein kommt man im Homeoffice nicht weiter Hier könnte dann ggf. die Logitech Aktie spannend werden, die u.a. HD Webcams produziert.

Pharma Aktien

Hier sind bereits jetzt enorme kurzfristige Kurssprünge zu sehen, wenn es auch nur ein kleines Gerücht oder News gibt, dass an einem Corona-Impfstoff oder ähnlichem entwickelt wird. Mittel- bis langfristig könnten hier natürlich besonders Unternehmen profitieren, die einen effektiven Impfstoff produziert und in kurzer Zeit zugelassen bekommen.

Bonus: Rohstoffe

Neben den Aktien sind und bleiben natürlich Rohstoffe ein bliebtes Thema und gerade Gold ist während der Ausbreitung von Corona stark gestiegen. Wer im Detail dazu mehr dazu wissen möchte, schaut einfach einmal in dieses Video von Kettner Edelmetalle rein, wo Corona und der Goldpreis mehr beschrieben und erklärt werden: „Coronavirus als Jahrhundert-Chance für den Goldpreis? Wir sind besorgt!“


Über Maximilian

Vier Jahre BWL-Studium und schon immer ein großes Interesse am Wirtschaftsleben lassen Max die ein oder andere Sichtweise und News zu aktuellen Wirtschaftsthemen verfassen.