Monatliche Archive: Juli 2013

Billigflieger Ryanair bleibt trotz Gewinneinbruch optimistisch

Die weltgrößte Billigfluggesellschaf Ryanair musste im abgelaufenen Geschäftsquartal im Vergleich zum Vorjahreszeitraum einen Gewinnrückgang von 21 Prozent verkraften, so dass ein Gewinn von nur 78 Millionen Euro in den Büchern steht. Schuld an dem Rückgang sind laut Ryanair die hohen Kerosin- und niedrigen Ticketpreise. Unternehmenschef Michael O’Leary gibt sich aber […]


Facebook-Aktie mit überraschend starkem Wachstum

Der Börsenstart des sozialen Netzwerks Facebook war ein Desaster, die Aktie rutschte innerhalb kürzester Zeit von anfänglich 38 Dollar auf niedrige 18 Dollar ab. Nun verkündete Mark Zuckerberg die aktuellen Quartalszahlen und überraschte Anleger und Analysten mit einem großen Zuwachs an Nutzern und Werbekunden, was sich auch finanziell niederschlägt. Der […]


Neuer Marktriese: Telefonica-Tochter O2 kauft E-Plus

Das spanische Unternehmen Telefonica, dessen deutscher Ableger vor allem durch die Marke O2 bekannt ist, hat für fünf Milliarden Euro und 17,6 Prozent der Aktien von Telefonica Deutschland den Mobilfunkanbieter E-Plus von dessen niederländischer Mutterfirma KPN übernommen. Stimmen die Kartellbehörden der Fusion von O2 und E-Plus zu, entsteht ein Mobilfunkunternehmen, […]

Neuer_Marktriese_Telefonica-Tochter_O2_kauft_E-Plus

iPhone 5C soll ohne Siri für 369 Euro erscheinen

Produktionsprobleme verzögern Apples iPhone 5S

Die Produktion des iPhone 5S bereitet Apple Schwierigkeiten. Der Fingerabdruck-Scanner und die Komponenten der LCD Treiber unterliegen offenbar Fertigungsproblemen und verzögern dadurch die Produktion. Um den Erscheinungstermin im September planmäßig einhalten zu können, müsste die Produktion dagegen bereits angelaufen sein. Auch ein noch unbetiteltes „Billig-iPhone“ scheint bestätigt. Damit will Apple […]


Zahl der Riester-Rentenverträge erstmals rückläufig

Im ersten Quartal 2013 ist die Zahl der staatlich geförderten Riester-Rentenverträge laut Angaben des Bundesarbeitsministeriums erstmals seit der Einführung der Riester-Rente im Jahr 2002 zurückgegangen. Derzeit verzeichnet das Ministerium 15,652 Millionen bestehende Verträge, was einen Rückgang von 27.000 Verträgen im Vergleich zum letzten Quartal 2012 bedeutet.


IFW senkt die Wachstumsprognose für Deutschland drastisch

Der Internationale Währungsfonds (IWF) stellt Deutschland und dem Rest der Welt in seinem aktuellen Weltwirtschaftsbericht keine rosige Zukunft in Aussicht. Der deutschen Wirtschaft prognostiziert der IWF in diesem Jahr ein Wachstum von nur 0,3 Prozent und halbiert damit die Erwartungen des letzten Berichts. Auch für kommendes Jahr werden die Erwartungen […]


Deutsche Exporte mit größtem Minus seit 2009

Laut Angaben des statistischen Bundesamtes ist die Zahl der deutschen Exporte im Mai um 2,4 Prozent gesunken. Nach dem Wachstum von 1,4 Prozent im April hatten Ökonomen ein Minus von lediglich 0,4 Prozent erwartet. Seit Dezember 2009 hat es keinen so großen Rückgang der Exportzahlen mehr gegeben.


Samsungs Quartalszahlen enttäuschen trotz Gewinnsteigerung

Samsung hat die vorläufigen Geschäftszahlen für das zweite Quartal 2013 vorgelegt. Obwohl der Umsatz im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 20 Prozent auf etwa 37,8 bis 39,1 Milliarden Euro anstieg, zeigte sich der Markt enttäuscht, denn die Erwartungen waren deutlich höher. Schuld daran sind mitunter die Verkaufszahlen des Galaxy S4.


Winklevoss-Zwillinge planen digitalen Bitcoin-Fonds

Die Geschwister Tyler und Cameron Winklevoss sind spätestens seit dem Rechtsstreit mit Facebook-Gründer Mark Zuckerberg, durch den sie etwa 60 Million Dollar erhielten, weltweit bekannt. Nun haben sie der amerikanischen Börsenaufsicht Pläne für einen  „Bitcoin-Trust“ vorgelegt, der jedem Menschen ermöglichen soll, in diese digitale Währung zu investieren.

Europaeische-Bankenaufsicht-EBA-warnt-vor-Bitcoin