Aktien am Wochenende kaufen oder verkaufen?

aktien wochenendhandel

Im Normfall lassen sich an den Börsen nur zu deren Handelszeiten auch Aktien kaufen und verkaufen. Am Wochenende wird das schwieirg, ist aber je nach Broker und außerbörslichem Handelsplatz ggf. im Direkthandel möglich.

Wie kann ich Aktien am Wochenende handeln?

Das musst du bei deinem Broker im Detail erfragen, einige Broker, die am Handelsplatz Lang und Schwarz angebunden sind, bieten auch den Handel am Wochenende an. Dabei sind aber sehr eingeschränkte Handelszeiten zu beachten und das ggf. bestimmte Ordertypen nicht möglich sind.

Wo kann ich Aktien am Wochenende handeln & wo nicht?

comdirect via L & S Sa.: 10.00 bis 13.00 Uhr sowie So.: 17.00 bis 19.00 Uhr

Consorsbank bietet folgende Handelsoptionen über Lang & Schwarz am Wochenende an (Direkthandel auch am Wochenende – Samstag 10:00 bis 13:00 Uhr und Sonntag 17:00 bis 19:00 Uhr)

Maxblue Sa. 10:00 – 13:00 Uhr und So. 17:00 – 19:00 Uhr über Lang & Schwarz

S Broker samstags von 10:00 bis 13:00 Uhr und sonntags von 17:00 bis 19:00 Uhr auch über Lang & Schwarz

Sino Broker: 10.00 bis 13.00 Uhr am Samstag und Sonntag von 17.00 bis 19.00 Uhr


Smartbroker – hier habe ich keine saubere Antwort gefunden. Sie bieten zwar auch den Handel über Lang & Schwarz an, aber in den FAQ habe ich nichts zu den Handelszeiten gefunden

Trade Republics Handelszeiten über lang und schwarz sind leider nur von Montag bis Freitag und wie folgt: „Aktien und ETFs börsentäglich von 7:30 Uhr bis 23:00 Uhr und Derivate von 8:00 Uhr bis 22:00 Uhr handeln“.

Scalable Capital bietet derzeit keinen Wochenendhandel an.

Flatex – aktuell auch kein Handel am Samstag/Sonntag möglich.

Onvista – L&S Handel ist möglich aber nicht am Wochenende

ING – derzeit kein Kauf oder Verkauf von Aktien an Samstag oder Sonntag möglich

Ist es sinnvoll Aktien am Wochenende zu handeln?

Aus meiner Sicht und Erfahrung ist das bisher nicht wirklich nötig. Es mag einige wenige Ereignisse geben, wo man eventuell am Wochenende reagieren möchte oder will, aber ob in dem Falle auch der Broker bzw. Handelsplatz im außerbörslichen Direkthandel mitspielt, steht auf einem ganz anderen Blatt. Will ich z.b. noch eine Aktie eine kriselnden Unternehmens, was eine schlechte News veröffentlich hat noch schnell abstoßen, ist die große Frage, ob überhaupt jemand bereit ist die Gegenposition einzunehmen.

Anders herum könnte es auch schwierig werden Anteile zu bekommen, wenn ich bei einem gut laufenden Unternehmen noch schnell zuschlagen möchte, weil es am Wochenende Gerüchte einer Übernahme oder ähnliches gibt. Ich kann dann zwar meine Order platzieren, aber ob ich sie ausgeführt bekomme ist die große Frage bzw. zu welchem Aufpreis – Stichwort Spread!

Was sind deine Erfahrungen zum Aktienhandel am Wochenende? Willst du immer wieder Aktien am Wochenende kaufen oder verkaufen, wie man es sonst bei Krypto und Forex kennt? Werden wir in einer immer stärkeren digitalisierten Welt irgendwann 24/7 also rund um die Uhr Aktien handeln können?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.